Privatreitstunden

Für Reiter mit Privatpferden sowie Reiter die eine Reitbeteiligung auf Privatpferden haben bieten wir werktags täglich unterschiedliche Reitstunden an. Um eine bestmögliche Ausbildung der Reiter gewährleisten zu können, werden diese von unseren Ausbildern je nach Ausbildungsstand und sofern terminlich möglich in die Reitstunden eingeteilt. 

Dressurstunden

Zwei Mal wöchentlich finden auf der Vereinsanlage Dressurstunden für Privatreiter statt. 

Für den Montag (18:15 Uhr - 20:15 Uhr) und Donnerstag (18:15 Uhr - 20:15 Uhr) stattfindenden Dressurunterricht konnte der Verein Eva Pieper als Ausbilderin gewinnen. Die Einteilung in die Gruppen erfolgt dem Ausbildungsstand des Reiter/Pferde-Paares entsprechend.

Springstunden

Der Mittwochabend ist für die Springreiter reserviert. In kleinen Gruppen erteilt Steffen Bröckmann, der selbst erfolgreich bis zur schweren Klasse erfolgreich ist, den Springunterricht für unsere Vereinsmitglieder.

Die Gruppen werden gemäß der reiterlichen Erfahrung eingeteilt, sodass die Reiter ihrem Ausbildungsstand entsprechend gefördert werden können.

Allgemeine Informationen

  • Die Reitstunden dauern in der Regel 45 - 60 Minuten und die Teilnahme ist im Vorfeld mit dem jeweiligen Ausbilder abzustimmen. Die Kontaktdaten finden Sie hier.
  • Der RFV Nordbögge-Lerche e.V. ist bemüht die Kosten für die Reitschüler gering zu halten. Aus diesem Grund erhebt der Verein lediglich einen geringen Eigenanteil für die Teilnahme an den Privatreitstunden, die restlichen Kosten werden vom Verein getragen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Privatreitstunden unseren Vereinsmitgliedern vorbehalten sind. Sollten Sie noch kein Mitglied im RFV Nordbögge-Lerche e.V. sein, finden Sie hier den Mitgliedsantrag.
  • Für nicht auf unserer Vereinsanlage eingestallte Pferde muss, zusätzlich zu dem geringen Eigenkostenanteil für die Reitstunden, der jeweilige Aktivenbeitrag gezahlt werden.